Fachgruppe Toxikologie der Präparate und Anwendungssicherheit

In der Fachgruppe wird die Sicherheit der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln und Biozidprodukten bewertet, um den Schutz der Gesundheit von Anwendern und von unbeteiligten Dritten, d.h. von weiteren Personen, die mit dem Mittel in Berührung kommen können, wie Arbeiter, Nebenstehende und Anwohner, zu gewährleisten.

Im Rahmen der regulatorischen Zulassungs-, Genehmigungs- und Bewertungsverfahren für Pestizide als Amtsaufgabe nach Pflanzenschutz- und Chemikaliengesetz entsprechend der PSM-VO und Biozid-VO sowie bei der Umsetzung der CLP-Verordnung hat die Fachgruppe folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Akute Toxizität, das haut-/augenreizende und sensibilisierende Potenzial der Präparate,
  • Toxikologische Wirkungen der Beistoffe und Beistoffsubstanzen,
  • Abschätzung von kumulativen Wirkungen, die aus dem Zusammenwirken der eingesetzten Wirk- und Beistoffe resultieren,
  • Bestimmung der Exposition von Anwendern und von unbeteiligten Dritten gegenüber den jeweils beantragten Anwendungen der Präparate,
  • Beurteilung des gesundheitlichen Risikos bei der Verwendung der Präparate durch den Vergleich der abgeschätzten Exposition mit den toxikologischen Grenzwerten,
  • Ableitung von standardisierten Gefahrensymbolen, Gefahrenhinweisen und Sicherheitsratschlägen auf Basis der toxikologischen Eigenschaften der Präparate,
  • Festsetzung von Anwendungsbeschränkungen, persönlichen Schutzmaßnahmen oder weiteren Auflagen für den sicheren Umgang mit den Präparaten.

Für die toxikologische Präparatebewertung wird die BfR-interne Datenbank EINSTUF genutzt und fortentwickelt. Darüber hinaus bewertet die Fachgruppe Schädlingsbekämpfungsmittel, die gemäß §18 Infektionsschutzgesetz im Falle einer behördlich angeordneten Schädlingsbekämpfung angewendet werden dürfen.

Die Fachgruppe arbeitet an der Fortentwicklung von Prüfmethoden sowie Prüf- und Bewertungsstrategien für die Anwendungssicherheit mit. Sie nimmt die fachliche Vertretung des BfR in zahlreichen nationalen und internationalen Gremien wahr und berät die Bundesregierung in fachlichen Fragen der sicheren Anwendung von Pflanzenschutzmitteln und Biozidprodukten.

Sonstige Dokumente 1


Kontakt

Besucheranschrift
Max-Dohrn-Str. 8-10
D - 10589 Berlin

Postanschrift
Postfach 12 69 42
D - 10609 Berlin

Telefon
030-18412-26400

Fax
030-18412-626400

E-Mail
64@mail.bfr.bund.de

Es befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel

Es befinden sich keine Dokumente in Ihrem Warenkotb