PARAsite Detection, Isolation and Evaluation (EJP PARADISE)

01/2020-06/2022

Förderprogramm / Mittelgeber: Europäische Union

Förderkennzeichen: 773830

Internetseite des Drittmittelprojektes: https://onehealthejp.eu/jrp-paradise/

Beschreibung des Projektes:

Lebensmittelbedingte Parasiten tragen maßgeblich zur globalen Belastung durch Magen-Darm-Erkrankungen bei. In Europa sind nach jüngsten Schätzungen Protozoen der Gattungen Cryptosporidium und Giardia von besonderer Relevanz. Diese Parasiten werden auf direktem und indirektem Weg übertragen und verursachen große Ausbrüche in Verbindung mit kontaminiertem Wasser und Lebensmitteln. Die Untersuchung von Ausbrüchen und die Zuordnung der Quellen bleiben schwierig, auch aufgrund der Existenz genetisch sehr variabler Arten und Genotypen zoonotischen Ursprungs.

PARADISE zielt darauf ab, informative Typisierungsschemata und innovative Erkennungsstrategien für Lebensmittelmatrizen für beide Parasiten bereitzustellen. Unter Verwendung von NGS-Technologien (Genomik und Metagenomik) wird das Projekt dringend benötigte Daten generieren, die unser Verständnis der Epidemiologie und Genomik dieser Organismen bereichern und die Grundlage für die Entwicklung und strenge Prüfung verbesserter Stammtypisierungsschemata bilden. Parallel dazu werden Strategien (Nanokörper, Aptamere, Verwendung von Hybridisierungssonden) zur Anreicherung der Zielpathogene in verschiedenen Matrices entwickelt und getestet. Darüber hinaus wird PARADISE multizentrische Studien durchführen, um die neu entwickelten Methoden zu validieren und ihre Anwendbarkeit auf das gesamte Spektrum relevanter Matrizen in beispiellosen Anstrengungen auf EU-Ebene zu testen. Diese neuen Methoden bilden die Grundlage für integrierte Ansätze zur Kontrolle von FBPs in der europäischen Lebensmittelkette.

Projektpartner:

  • National Veterinary Instiute (Schweden)
  • ANSES - Französisch Agentur für Lebensmittel, Umwelt und Arbeitssicherheit
  • Rijksinstituut Voor Volksgezondheid En Milieu
  • Robert Koch-Institut
  • Statens Serum Institute
  • University of Surrey

Schlagworte


Es befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel

Es befinden sich keine Dokumente in Ihrem Warenkotb

Cookie-Hinweis

Die BfR-Webseite verwendet nur Cookies, die notwendig sind, um die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.