Aktuelles

Das Titelblatt zum BfR Corona MONITOR

BfR-Corona-Monitor vom 24. - 25. November

Die Sorgen um zwischenmenschliche Beziehungen stehen aktuell an erster Stelle. Etwa ein Drittel der Befragten ist über die Auswirkungen des Coronavirus auf ihre sozialen Kontakte beunruhigt. Dagegen ist jeweils nur rund ein Viertel um ihre Gesundheit und ihre wirtschaftliche Situation besorgt.

Bild von der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages

Was kostet eine Krise?

BfR und Helmut-Schmidt-Universität schließen Kooperationsvereinbarung für interdisziplinäres Pilotprojekt.

Maiskörner

Food-Trend „Dragon Breath“: Gekühlter Snack - „verbrannter“ Mund

Das BfR weist darauf hin, dass aufgrund der extremen Kälte gesundheitliche Risiken beim Verzehr von “Dragon Breath“-Produkten möglich sind. Neben Verletzungen der Zunge bzw. der Mundschleimhaut - auch als Gefrierbrand  oder Kälteverbrennung bekannt - sind u. a. Schädigungen der Zähne denkbar.

Video

Forschung: Mit Blei auf Gelatine und Seife schießen - kleiner Gelatineblock

Forschung: Mit Blei auf Gelatine und Seife schießen - kleiner Gelatineblock

Forschung: Mit Blei auf Gelatine und Seife schießen - großer Gelatineblock

Forschung: Mit Blei auf Gelatine und Seife schießen - großer Gelatineblock

BfR nachgefragt: Nahrungsergänzungsmittel im Sport

BfR nachgefragt: Nahrungsergänzungsmittel im Sport

Sie sollen sportlich und schlank machen – Nahrungsergänzungsmittel im Sport. Immer mehr Menschen nutzen sie. Was ist dran an den Fitmachern und worauf sollte man achten?

Mediathek anzeigen

Es befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel

Es befinden sich keine Dokumente in Ihrem Warenkotb

Cookie-Hinweis

Die BfR-Webseite verwendet nur Cookies, die notwendig sind, um die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.